Swiss Disability And Development Consortium

SDDC

Swiss Disability and
Development Consortium

Factsheet: Anwendung des «Disability Markers» durch die Schweiz

Die Schweiz wendet seit 2018 den «OECD DAC Disability Policy Marker» an. Der «Disability Marker» ist ein statistisches Instrument der OECD, mit dem die OECD-Länder beurteilen können, inwieweit ihre Projekte und Programme die Inklusion von Menschen mit Behinderungen berücksichtigen. Er gibt zudem einen Überblick darüber, wie viele Mittel für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen eingesetzt werden.

Im Jahr 2019 berücksichtigten 3 % aller Schweizer Entwicklungsprojekte die Inklusion von Menschen mit Behinderungen explizit. Das Factsheet enthält eine Analyse der bisherigen Anwendung des Markers in der Schweiz und gibt einige Empfehlungen, um eine konsistente, umfassende und qualitativ hochwertige Kennzeichnung von Projekten zu gewährleisten.

Das Factsheet zum «Disability Marker» kann hier abgerufen werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top