Swiss Disability And Development Consortium

SDDC

Swiss Disability and
Development Consortium

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten (im Folgenden meist als «Daten» bezeichnet) werden von uns nur im erforderlichen Umfang und zum Zweck der Bereitstellung einer funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Website einschliesslich ihrer Inhalte und der darauf angebotenen Dienste verarbeitet.

Gemäss Art. 4 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/679, d. h. der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO), bezeichnet «Verarbeitung» jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung soll Sie insbesondere über die Art, den Umfang, den Zweck, die Dauer und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung solcher Daten in eigener oder fremder Verantwortung informieren. Wir informieren Sie im Folgenden auch über die Komponenten Dritter, die wir zur Optimierung unserer Website und zur Verbesserung der Nutzererfahrung einsetzen, was dazu führen kann, dass besagte Dritte ebenso Daten verarbeiten, die sie sammeln und speichern.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt aufgebaut:

I. Informationen über uns als Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten
II. Die Rechte der Nutzer und der betroffenen Personen
III. Information über die Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten

Verantwortlich für diese Website (im Folgenden der «Verantwortliche») im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Sekretariat Swiss Disability and
Development Consortium (SDDC)
℅ CBM Schweiz
Schützenstrasse 7
8800 Thalwil
Schweiz

E-Mail: info@leave-no-one-behind.ch

II. Die Rechte der Nutzer und der betroffenen Personen

In Bezug auf die nachfolgend näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und die betroffenen Personen das Recht:

  • auf Bestätigung, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf die unverzügliche Löschung der personenbezogenen Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder andernfalls, wenn eine Weiterverarbeitung gemäss Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist; auf die Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO;
  • auf Kopien der sie betreffenden bzw. von ihnen bereitgestellten Daten zu erhalten und diese an andere Anbieter/Verantwortliche übermitteln zu lassen (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • Beschwerden bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn sie der Meinung sind, dass die personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Verstoss gegen die Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden (siehe auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Verantwortliche für die Verarbeitung verpflichtet, alle Empfänger, an die er Daten weitergibt, über die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten gemäss Art. 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO zu informieren. Diese Pflicht besteht jedoch nicht, wenn eine solche Benachrichtigung unmöglich ist oder einen unverhältnismässig hohen Aufwand erfordert. Dennoch haben die Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Desgleichen können die Nutzer und betroffenen Personen gemäss Art. 21 DSGVO der künftigen Verarbeitung ihrer Daten durch den Verantwortlichen gemäss Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO widersprechen. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung zulässig.

III. Information über die Datenverarbeitung

Ihre bei der Nutzung unserer Website verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald die Gründe für die Speicherung entfallen, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung einer sicheren und stabilen Website, werden Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Server-Provider sendet, erhoben: Diese Server-Logfiles erfassen den Typ und die Version Ihres Browsers, das Betriebssystem, die Webseite, über die Sie zu uns gekommen sind (Referrer-URL), die Seiten, die Sie bei uns besucht haben, das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sowie die IP-Adresse, von der aus Sie uns besucht haben.

Die auf diese Art und Weise erhobenen Daten werden vorübergehend, jedoch mit keinen anderen Daten von Ihnen verknüpft.

Grundlage für diese Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Die Daten werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht, sofern eine weitere Speicherung zu Beweiszwecken nicht erforderlich ist. In diesem Fall werden alle oder ein Teil der Daten von der Löschung ausgenommen, bis die Untersuchung des betreffenden Vorfalls endgültig abgeschlossen ist.

Cookies

a) Sitzungscookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Cookies verarbeiten spezifische Informationen über Sie, wie z. B. Ihren Browser, Ihre Standortdaten oder Ihre IP-Adresse.

Diese Verarbeitung trägt dazu bei, unsere Website nutzerfreundlicher, effizienter und sicherer zu machen und ermöglicht es uns, unsere Website in verschiedenen Sprachen anzuzeigen, eine Warenkorbfunktion anzubieten usw.

Rechtsgrundlage für diese Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 Bst. b) DSGVO, soweit diese Cookies zur Datenerhebung, zur Anbahnung oder zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen verwendet werden.

Dient die Datenverarbeitung nicht der Anbahnung oder Abwicklung eines Vertrages, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unserer Website. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO.

Diese Sitzungscookies werden gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schliessen.

b) Cookies von Drittanbietern

Bei Bedarf verwendet unsere Website auch Cookies von Unternehmen, mit denen wir zum Zweck der Werbung, der Analyse oder der Verbesserung der Funktionen unserer Website zusammenarbeiten.

Zu Einzelheiten, insbesondere zur Rechtsgrundlage und zum Zweck der Erhebung und Verarbeitung der durch Cookies erhobenen Daten durch Dritte, sehen Sie bitte die nachfolgenden Informationen ein.

c) Deaktivierung von Cookies

Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern. Ebenso können Sie bereits gespeicherte Cookies über Ihren Browser löschen. Die dazu erforderlichen Schritte und Massnahmen variieren jedoch je nachdem, welchen Browser Sie benutzen. Bei Fragen nutzen Sie bitte die Hilfefunktion, konsultieren die Dokumentation Ihres Browsers oder wenden sich an den jeweiligen Entwickler. Allerdings kann das Setzen von so genannten Flash-Cookies durch die Browsereinstellungen nicht verhindert werden. Dazu müssen Sie die Einstellung im Flash Player direkt ändern. Die dafür erforderlichen Schritte und Massnahmen hängen auch von dem von Ihnen verwendeten Flash Player ab. Bei Fragen nutzen Sie bitte die Hilfefunktion, konsultieren die Dokumentation Ihres Flash Players oder wenden sich an den Entwickler.

Wenn Sie die Installation von Cookies verhindern oder einschränken, sind möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Seite voll nutzbar.

Newsletter

Wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden, werden die dafür erforderlichen personenbezogenen Daten, d.h. Ihre E-Mail-Adresse und optional Ihr Name und Ihre Adresse, an uns übermittelt. Ausserdem speichern wir die IP-Adresse Ihres Computers sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anmeldung. Während des Anmeldevorgangs holen wir Ihr Einverständnis für den Erhalt dieses Newsletters und die Art der darin enthaltenen Inhalte ein, wobei wir auf diese Datenschutzrichtlinie verweisen. Die erhobenen Daten werden ausschliesslich für den Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Als Rechtsgrundlage hierfür gilt Art. 6 Abs. 1 Bst. a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt dieses Newsletters gemäss Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu müssen Sie uns lediglich mitteilen, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen, oder auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink klicken.

Kontakt

Wenn Sie sich per E-Mail oder über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Wir benötigen diese Daten, um Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten zu können; andernfalls können wir sie nicht oder nicht vollständig beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Bst. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald wir Ihre Anfrage vollständig beantwortet haben und keine weitere gesetzliche Verpflichtung zur Speicherung Ihrer Daten besteht, z.B. wenn sich daraus ein Auftrag oder Vertrag ergibt.

Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Fragen, Antworten, Meinungen und Bewertungen auf unserer Website zu veröffentlichen, im Folgenden gemeinsam als «Beiträge» bezeichnet. Wenn Sie diese Gelegenheit nutzen möchten, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, das Datum und die Uhrzeit, zu der Sie ihn abgeschickt haben, sowie das Pseudonym, das Sie möglicherweise verwendet haben.

Als Rechtsgrundlage hierfür gilt Art. 6 Abs. 1 Bst. a) DSGVO. Sie können Ihre vorherige Einwilligung gemäss Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu müssen Sie uns lediglich mitteilen, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen.

Zudem werden wir auch Ihre IP- und E-Mail-Adresse verarbeiten. Die IP-Adresse wird verarbeitet, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben könnten, weitere Massnahmen zu ergreifen oder zu unterstützen, im Falle, dass Ihr Beitrag die Rechte Dritter verletzt und/oder sonst rechtswidrig ist.

Hierfür gilt als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der gegebenenfalls notwendigen Rechtsverteidigung.

Twitter-Plugin

Unsere Website verwendet das Plugin des sozialen Netzwerks Twitter. Der Twitter-Service wird betrieben von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA («Twitter»).

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Qualität unserer Website zu verbessern.

Wenn das Plugin auf einer der von Ihnen besuchten Seiten unserer Website gespeichert ist, lädt Ihr Browser ein Symbol für das Plugin von den Servern von Twitter in den USA herunter. Aus technischen Gründen ist es für Twitter erforderlich, Ihre IP-Adresse zu verarbeiten. Darüber hinaus werden auch Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website erfasst.

Sind Sie bei Twitter eingeloggt, während Sie eine unserer Plugin-Webseiten besuchen, werden die durch das Plugin gesammelten Informationen zu Ihrem konkreten Besuch von Twitter erkannt. Die erfassten Informationen können dann Ihrem persönlichen Konto bei Twitter zugeordnet werden. Wenn Sie z. B. den Tweet-Button von Twitter verwenden, werden diese Informationen in Ihrem Twitter-Account gespeichert und gegebenenfalls auf der Twitter-Plattform veröffentlicht. Um dies zu verhindern, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unserer Seite bei Twitter ausloggen oder entsprechende Einstellungen in Ihrem Twitter-Account vornehmen.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren Rechten und Schutzoptionen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter

https://twitter.com/privacy

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden «Google»). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf obigen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Fonts

Unsere Website verwendet Google Fonts, um externe Schriftarten anzuzeigen. Dies ist ein Service von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden: Google).

Um die Anzeige bestimmter Schriftarten (Fonts) auf unserer Website zu ermöglichen, wird bei jedem Zugriff auf unsere Website eine Verbindung zum Google-Server in den USA hergestellt.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Bst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und im wirtschaftlichen Betrieb unserer Website.

Wenn Sie unsere Website aufrufen, wird eine Verbindung zu Google hergestellt, durch die Google erkennen kann, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet wurde und an welche IP-Adresse die Schriften zur Anzeige übermittelt werden.

Google bietet detaillierte Informationen unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

Dies gilt insbesondere für die Optionen, die Nutzung der Daten zu verhindern.

Muster-Datenschutzerklärung für die Anwaltskanzlei Weiss & Partner

Scroll to Top